Ustaoset

Früh am Morgen begrüßt uns die Sonne. Der Schnee ist hart gefroren. Steilere Abschnitte können wir in weiten Bögen ausfahren.

Nach langer Abfahrt an den Ustaosjø geht es über den zugefrorenen Stausee. Auf dem See halten wir uns streng an die Markierungen, auf Stauseen mit ihrem wechselnden Wasserstand ist das Eis nicht überall sicher, wie die deutlichen Warnungen zeigen.

Ustaoset ist ein Hüttendorf, immerhin gibt es einen kleinen Supermarkt und eine Tankstelle. In der Tankstelle heißt es zunächst, dass es im Ort keinerlei Quartier gäbe, wir müssten nach Geilo fahren. Nach einigem Fragen und Suchen finden wir ein kleines Appartement für die kommende Nacht. Einkaufen, kochen, ein Bier genießen – der Nachmittag geht schnell vorbei.

21 Kilometer

Weiter: Heimreise

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.